Jugend trainiert: Schulmannschaft im Regierungsbezirksfinale

Wettkampf 3: Dr.-Engel Fußballteam zieht in das Bezirksfinale ein! 

Am Dienstag, den 31. Mai 2022, fand auf dem städtischen Rasenplatz in Eislingen das Halbfinale des Regierungsbezirks Stuttgart der Jahrgänge 2008-2010 „Jugend trainiert für Olympia-Fußball“ statt. Als amtierender Kreismeister (Landkreis Göppingen) traten wir gegen das Hellenstein-Gymnasium (amtierender Kreismeister des Landkreises Heidenheim) an. 

Mit dem Selbstvertrauen aus der gewonnen Kreismeisterschaft und dem Heimvorteil legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. So gelang uns bereits in der zweiten Spielminute die 1:0 Führung durch einen Kopfballtreffer von Sami. Kaum hatten die Heidenheimer den Anstoß ausgeführt, zappelte der Ball schon wieder im Netz. Einen schönen Spielzug veredelte Josef zum 2:0 in der vierten Spielminute. In der Folge rollte Angriff um Angriff auf das Heidenheimer Tor. Unsere Toreffizienz aus den Anfangsminuten ließ jedoch nach, sodass weitere hervorragend herausgespielte Torchancen nicht vollendet werden konnten. Die Heidenheimer hatten nur vereinzelte Konter entgegenzusetzen, die jedoch von Marko, Levin, Emanuel, Leon und unserem gut mitspielenden Torspieler Arthur souverän verteidigt wurden. In der 17. Spielminute konnten die Heidenheimer jedoch einen Konter zu Ende spielen und auf 2:1 verkürzen. Doch die Moral unserer tollen Truppe war unbeschreiblich. So antwortete Theo mit einem satten Fernschuss aus rund 20-Metern und stellte somit den alten Vorsprung wieder her. Zunehmend merkte man unserem Team die Mittagshitze an, sodass das Tempo langsamer wurde und die Heidenheimer besser ins Spiel kamen. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel verkürzte der starke Heidenheimer Spielgestalter mit einem tollen Solo auf 3:2. Doch heute hatten die Jungs der DERS stets eine Antwort parat. So kombinierten sich Emir, Theo und Abdulla durch das Mittelfeld ehe nach einer gefühlvollen Flanke Nico den Ball überlegt zum 4:2 ins Tor köpfte. So wechselten wir mit einem souveränen 4:2 die Seiten. Dennoch versuchten unser Coaches Sebastian Grom und Matthias Villforth in der Halbzeitpause nochmal alle Kräfte zu mobilisieren, damit dem Finaleinzug nichts mehr im Weg steht. Durch eine taktische Umstellung der Heidenheimer kamen diese stark aus der Halbzeit und erzielten umgehend den Anschlusstreffer zum 4:3. Es entwickelte sich eine ausgeglichene und umkämpfte, jedoch stets faire zweite Halbzeit. Unsere Jungs der DERS hatten nach wie vor die klareren Chancen, jedoch ließen die Heidenheimer nun keinen Ball mehr durch. So war es bis zum Ende ein hochspannendes und packendes Halbfinale. Als gegen Spielende die Heidenheimer mehr Kraftreserven hatten, meldeten sich die Fans der DERS lautstark zu Wort. Mit dieser Unterstützung mobilisierten die DERS-Kicker nochmal alles und der knappe Vorsprung konnte über die Zeit gerettet werden. Somit stehen die Jungs der Dr.-Engel-Realschule verdient im Finale um den Regierungsbezirk Stuttgart. 

Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die in der ersten Halbzeit tollen Kombinationsfußball und in der zweiten Halbzeit ein tolles Kämpferherz gezeigt hat.

Ihr könnt stolz auf euch sein!

Es spielten: Arthur, Leon, Levin, Marko, Emanuel, Theo, Emir, Nico, Abdullah, Josef, Sami, Abnor, Güven, Justin

Bericht: Matthias Villforth