„Vielschichtigkeit“ – erfolgreiche Teilnahme der Klasse 10 A beim Jugendkunstpreis

Der Jugendkunstpreis Baden-Württemberg wird jährlich durch das Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg durchgeführt. Bei dem Wettbewerb zum Jugendkunstpreis können alle Schüler/innen im Alter zwischen 15 und 21 Jahren teilnehmen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob Drucke, Bleistiftzeichnungen, Malereien, Skulpturen, Fotografien etc. durfte dieses Jahr alles rund um das Thema „Vielschichtigkeit“ eingereicht werden.

Die Klasse 10A hat sich im Rahmen des Kunstunterrichts bei Frau Wagner der Herausforderung gestellt und das Thema „Vielschichtigkeit“ in verschiedenster Art umgesetzt.

Drei Werke der Klasse 10A haben es unter die Top 40 geschafft:

  • „Hinter der Maske“, Zeichnung mit Fineliner von Julia Beil
  • „Weg zur Erleuchtung“, Fotographie von Lena Maier
  • „Three stories“, Fotographie von Louis Hofmann

Bis zum Juli 2019 müssen sich die drei Schüler/innen der Klasse 10 A gedulden. Dann erfahren sie, ob sie zu den Preisträgern gehören und sich über eine Kunstreise nach Gent (Belgien) oder einen Workshop an der Akademie Schloss Rothenfels freuen dürfen.

Die 40 besten Werke, zu denen die Werke von Julia, Lena und Louis zählen, können vom 12. Oktober bis zum 24. November 2019 im Rahmen einer Ausstellung im Kulturzentrum Karlskaserne in Ludwigsburg bestaunt werden.

Am Freitag, den 11. Oktober 2019 wird die Ausstellung mit der feierlichen Preisverleihung eröffnet. Wir drücken Julia Beil, Lena Maier und Louis Hofmann die Daumen.

Three Stories
Hinter der Maske
Weg der Erleuchtung
LOVE
All around the world
Bad against good
Auch Farben haben dunkle Seiten