Schulmannschaft wird Kreismeister

Am Donnerstag, den 21.03.2019 fand auf dem Kunstrasenplatz in Göppingen das Kreisfinale im Wettkampf 2 „Jugend trainiert für Olympia- Fußball“ statt.

Neben unserer Dr.-Engel-Realschule nahmen noch die Hermann-Hesse-Realschule und das Hohenstaufen Gymnasium aus Göppingen teil.

Im ersten Spiel traf man auf die Göppinger Realschule. Von Anfang an konnten unsere Eislinger Jungs den Gegner unter Druck setzen, so dass sich das Geschehen meist vorm Göppinger Gehäuse abspielte. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Ball zum ersten Mal im Netz zappelte. Flavio erzielte mit einem platzierten Schuss in die Ecke das verdiente 1:0. Unser Torwart Basti konnte sich dann auszeichnen und entschärfte die einzige wirkliche Göppinger Torchance mit einer tollen Parade. Bis zur Halbzeit konnten Wladimir nach einem Alleingang und Ahmet mit einem gezielten Schuss aus 16 Meter die Führung zum 3:0 Halbzeitstand ausbauen. In der zweiten Halbzeit war die Dominanz der Dr.-Engel-Realschule noch deutlicher und so wurden in regelmäßigen Abstände weitere Treffer durch Flavio (2), Nico (2) und Ari zum hoch verdienten 8:0 Endstand erzielt.

Im zweiten Spiel standen sich die zwei Göppinger Schulen gegenüber. Das Hohenstaufen Gymnasium war überlegen und konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

So kam es im dritten Spiel des Tages zwischen der Dr.-Engel-Realschule und dem Hohenstaufen Gymnasium zu einem echten Endspiel um den Kreismeistertitel.

Die taktische Marschroute vom Trainerteam Jochen Müller und Claudio Nicolosi war klar vorgegeben. Die Mannschaft sollte über eine stabile Defensive ins Spiel finden und geduldig auf Chancen warten. So kam es dann auch. Beide Mannschaften wollten nichts riskieren und standen sicher. Nach etwa 5 Minuten konnten wir das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagern und zeigten gute Ballstafetten. Zwingende Torchancen sprangen dabei aber nicht heraus und bei Fernschüssen war der Göppinger Torhüter immer zur Stelle. Kurz vor der Halbzeit mussten wir noch eine brenzlige Situation überstehen. Einen weiten Ball über die Abwehr konnte unser Basti gerade noch vor dem heraneilenden Stürmer des Gymnasiums klären. So wurden mit 0:0 die Seiten gewechselt. Unsere Jungs spielten nach der Halbzeit wesentlich zielstrebiger und noch engagierter. Zwei klare Torchancen wurde leider vergeben. Doch nach einem Eckball war es dann soweit. Der mit aufgerückte und sehr ballsichere Leon verwandelte die Hereingabe gekonnt mit der Innenseite. Die Göppinger warfen nun alles nach vorne und hatten nach zwei Eckbällen noch zwei kleinere Möglichkeiten, die aber souverän von unserer Abwehr geblockt wurden. Nach 30 Minuten war dann Schluss und die Dr.-Engel-Realschule wurde verdient Kreismeister.

Durch diesen Sieg hat sich die Mannschaft der Dr.-Engel-Realschule mit ihrem Trainer Jochen Müller für die Zwischenrunde des Regierungspräsidiums Stuttgart qualifiziert. Kann dort an die gezeigte Leistung angeknüpft werden, ist vielleicht auch dann ein Weiterkommen möglich

Stehend von links: Trainer Jochen Müller, Arjanit, Wladimir, Julian, Leon, Nico, Flavio, Ahmet, Co-Trainer Claudio Nicolosi.

Kniend: Szymon, Süleyman, Sebastian, Justin, Tristan.