Schulen laufen für Kinder

Am 26. September 2018 fand die Spendenübergabe aus dem Benefizlauf „Schulen laufen für Kinder“ an der Dr.-Engel-Realschule Eislingen statt. Bereits im Juli wurde dieser Lauf an verschiedenen Schulen im Schulamtsbezirk Göppingen ausgeführt, wobei der Hauptlauf unter Schirmherrschaft des Landrates Herrn Edgar Wolff in diesem Jahr an der Dr.-Engel-Realschule Eislingen organisiert wurde. Als weiterer Schirmherr trat das Polizeipräsidium Einsatz der Bereitschaftspolizei Göppingen sehr aktiv als Läufer und mit einem tollen Rahmenprogramm in Erscheinung.

Zur offiziellen Spendenübergabe trafen sich nun die Vertreter der beteiligten Institutionen an der Realschule in Eislingen. Schulleiter Andreas Schlaiss bedankte sich vor Vertretern der Schülerschaft für das Engagement der über 350 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und hob nochmals die Wichtigkeit des Laufes hervor: Gemeinsam etwas bewegen und sich bewegen sei eine zentrale Idee des Laufes. Herr Edmund Baur, Kreisbeauftragter der Malteser, blickte lächelnd auf den Lauf zurück und betonte, wie eindrücklich ihm die vielen glücklichen und lachenden Gesichter der mitlaufenden Schüler in Erinnerung geblieben waren. Auch er sprach seinen Dank für das Engagement aus und zeigte, wie wichtig die Spenden für die Kinder- und Jugendhospizarbeit sei. Hier werde Kindern geholfen, die krisenhafte Erlebnisse durchstehen mussten und umso schöne sei es, wenn die Kinder, denen es gut gehe, dies aktiv unterstützen.

Herr Bernd Schlecker vom Staatlichen Schulamt Göppingen konnte schließlich als Vertreter des Ausrichters die beeindruckende Gesamtspendensumme von 20.346,- € an die sichtlich glücklichen Ansprechpartnerinnen der Malteser, Frau Karen Straubmüller und Frau Christine Lamparter überreichen, die die Ergebnisse des letzten Jahres sogar noch übertraf.