Liebe ist…

… das Licht, das jede Dunkelheit erhellt. Unter diesem Motto beendeten wir vor den Weihnachtsferien das Jahr 2018 in unserem schon zur Tradition gewordenen weihnachtlichen Schulgottesdienst.
Zu Beginn leitete Frau Smeeth mit einem Vorspiel gemeinsam mit der Klasse 6b den Gottesdienst ein. Danach wurden alle Schüler und Lehrerer durch Herrn Schwarzenbolz, Frau Spieth und unseren Schülersprecher Nils begrüßt. Die Botschaft der Begrüßung: Wir Menschen sind das Licht der Welt und sollen es an andere, die noch kein Licht in ihrem Leben haben, weitergeben.
Die Klassen 5, 6 und 7 unter der Leitung von Frau Spieth zeigten über ein Anspiel und die Schriftlesung, dass die Weihnachtszeit nicht für alle die gleiche Bedeutung hat, manche erleben die Zeit als einsame Zeit, manche als Zeit der Gemeinsamkeit. Diese Gegensätze zeigten die Schüler durch Löschen und Entzünden von 24 Kerzen. Auch Gedanken über Geschenke der Klasse 6 unter der Leitung von Frau Fiegl und die Fürbitten der Klasse 9 unter der Leitung von Frau Haug stimmten auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.
Zum Abschluss erhielten alle Schüler und Lehrer ein Bonbon in Herzform, bevor sie in ihre Klassen geschickt wurden, um dort den letzten Schultag vor den Ferien weihnachtlich ausklingen zu lassen.

Vielen Dank an alle Helfer, die Tontechnik-AG unter der Leitung von Herrn Eckle und die Musikerinnen Maren John, Sara Ernst und Joana Bauer unter der Leitung von Frau Smeeth, die mit Gesang den Gottesdienst musikalisch untermalt haben.

Franziska Frey, 10d