Einen tierisch guten Schulanfang…

…das wünschte die Dr.-Engel-Realschule den 66 Fünftklässlern, die am Dienstag der ersten Schulwoche an der Schule begrüßt und aufgenommen wurden. Ganz nach diesem Motto verlief auch die Aufnahmefeier, die die Klassen 6b und 7a unter der Leitung von Sabine Smeeth mit verschiedenen Programmpunkten umrahmte. Eröffnet wurde die Feier mit dem Lied „The lion sleeps tonight“ begleitet durch Cajons und Glockenspiele. Auch der Schulleiter Andreas Schlaiss begrüßte die neuen Schüler an der Schule und wünschte ihnen einen guten Start und die SMV-Lehrer Jennifer Wagner und Dirk Schwarzenbolz zeigten den neuen Schülern in einer kurzen Ansprache auf, dass sie an der Dr.-Engel-Realschule immer jemanden finden würden, der ein offenes Ohr für sie habe und wo sie sich vertrauensvoll hinwenden könnten. Weitere Programmpunkte folgten, wie die Showeinlage mit Bällen, unter der Leitung von Kathrin Diether, ein Rückblick auf tolle Ereignisse und Gelerntes des letzten Schuljahrs und sogar Papagei, Affe, Krokodil, Nilpferd, Löwe und Elefant sprangen singend über die Bühne. Nach diesem tierischen Empfang war es gar nicht mehr schwer, als die Klassenlehrer Sebastian Grom (Klasse 5a), Uli Krapf (Klasse 5b) und Juliane Hahn (Klasse 5c) ihre neuen Klassen per Handschlag auf der Bühne empfingen, mit diesen und der neuen Klasse in die Klassenzimmer zu gehen. Bevor die Eltern dann im Anschluss zu Kaffee und Kuchen, organisiert durch die Klasse 6a, unter der Leitung von Frau Haug, bei wunderschönem Wetter auf den Schulhof eingeladen wurden, richtete der Schulleiter nochmals die Worte an die Eltern, um ein paar organisatorische Dinge der ersten Tage zu klären. Auch ihnen wünschte er einen guten Start mit dem Wunsch, stets gemeinsam am gleichen Strang zu ziehen und Offenheit zwischen Schule und Elternhaus zu wahren.

Vielen Dank auch an das Fach BK unter der Leitung von Barbara Koate für die Unterstützung bei der Deko und an Robin Eckle für die Unterstützung mit der Tontechnik-AG.