Ausflug der Schulsanitäter

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, machten die zukünftigen Schulsanitäter der 8., 9. und 10. Klassen einen Ausflug in den Trampolinpark nach Ulm. Bei dieser gemeinsamen Aktivität konnten sich alle besser kennenlernen.

Seit Beginn des Schuljahres werden 25 Schüler/innen in zwei Gruppen zu Schulsanitätern ausgebildet. Selten war das Interesse so groß. Die Ausbildung wird von zwei Mitarbeiterinnen der Malteser durchgeführt. Übergeordneter Inhalt der Ausbildung ist das Thema „Helfen“: Anpacken, in der Schulgemeinschaft Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten. Diese Fähigkeiten stärken unsere Schüler/innen und das Schulleitbild.

Die Schulsanitäter sind in umfangreichem Maße in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet und somit eine große Bereicherung für den schulischen Alltag. Mehr Informationen zu den Schulsanitätern stehen auch im Kommunikationsheft plus.