24h-Rollstuhlrennen: Klasse 7A sammelt neue Erfahrungen

Am Samstag fand das alljährliche 24h Rollstuhlrennen im Eislinger Eichenbachstadion statt, hierbei sammelt der Kreisverein Leben mit Behinderungen Göppingen e.V. Spenden für einen guten Zweck.
Einige Schüler der Klasse 7a konnten im Rahmen dieses Events, selbst ein paar Runden rollen.
Alle waren überrascht wie anstrengend es ist sich im Rollstuhl fortzubewegen. Auf der gezeiteten 400m Runde setzte sich Amon gegenüber seinen Mitschülern durch und rollte als schnellster über die Ziellinie.
Ein besonderer Dank geht an Frau Buschhaus-Over, die dies der Klasse ermöglicht hat.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.kreisverein-gp.de