Dr-Engel-Realschule

  • Die Dr.-Engel-Realschule ist eine offene Ganztagesschule mit vielfältigen Lern- und Betreuungsangeboten. Der Pausenhof bietet zusätzlich viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.
  • Qualifizierte Hausaufgabenbetreuung ist ein wichtiger Teil der Ganztagesbetreuung. In der Mittagspause bietet die Schule ein preisgünstiges Mittagessen in der ansprechend gestalteten Mensa an.
  • Gutes Benehmen, Toleranz und Offenheit sind Grundprinzipien, die an unserer Schule gelten.
  • Das offene Ganztagesprogramm mit seinen vielfältigen Angeboten bietet Eltern und Schülern ein Höchstmaß an Flexibilität.

Aktuelle Informationen

Das Schuljahr 2020/2021 läuft aktuell im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Dies bedeutet, dass das Abstandsgebot unter den Schülerinnen und Schülern an der Schule keinen Bestand hat. Die Klassen können also den Unterricht im Klassenverband und im gewohnten Unterricht an der Schule erhalten. Einschränkungen gibt es weiterhin. So gilt ab dem Schuljahr 2020/2021 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem ganzen Schulgelände und im Schulgebäude, ab Pandemiestufe 3 auch während des Unterrichts. Ferner gibt es Einschränkungen in den Pausen, in der Ganztagsbetreuung und auch im Mensabetrieb.

Ebenfalls kann es jederzeit wieder zu zeitweisen Schulschließungen und zu einer Mischform aus Präsenzunterricht an der Schule und Fernunterricht von zu Hause kommen. Hierbei werden wir Sie und euch über die schul.cloud und/oder unser digitales Schwarzes Brett informieren.

Unterricht ab dem 07.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ich hoffe, ihr und Sie hatten ein schönes Pfingstfest und erholsame Pfingstferien. Erfreulicherweise haben sich die Inzidenzzahlen im Kreis so positiv entwickelt, dass wir aktuell eine stabile Inzidenz unter 50 haben und damit Präsenzunterricht in ganzen Klassen unter Pandemiebedingungen möglich ist. Damit können alle Klassen an allen Tagen nach Stundenplan an der Schule unterrichtet werden. Hierfür ist es notwendig, dass weiterhin durchgängig Maske getragen wird und dass sich alle SchülerInnen zweimal wöchentlich an der Schule auf COVID testen lassen (oder ein negatives Testergebnis, eine vollständige Impfung oder eine bestätigte Genesung vorlegen). SchülerInnen, deren Eltern keiner Testung zustimmen, bzw. die ersatzweise keine aktuelle Testbescheinigung/keine Impfbescheinigung/keine Genesenenbescheinigung vorlegen, werden weiterhin im Fernunterricht verbleiben und dürfen nicht am Präsenzangebot teilnehmen.
Die Testungen an der Schule finden weiterhin als Nasenabstrichtests statt, bei denen die SchülerInnen selbst den Test unter Aufsicht durchführen und dabei das Abstrichstäbchen lediglich 2cm in den unteren Nasenbereich einbringen.

Ich freue mich sehr darüber, dass wir nun hoffentlich durchgängig alle Schülerinnen und Schüler wieder in Präsenz an der Schule unterrichten können und so wieder ein gewisses Maß an Normalität zurückgewinnen können.
Uns ist bewusst, mit welchen Schwierigkeiten viele in der Phase des Fern- und Wechselunterrichts zu kämpfen hatten und uns ist es ein großes Anliegen, mit beginnendem Präsenzunterricht in erster Linie alle wieder auf einen gemeinsamen Lernstand zu bringen. Dazu sind wir weiterhin darauf angewiesen, dass alle Beteiligten weiterhin in Möglichstes geben.

Ich wünsche und allen noch ein schönes Wochenende und dann eine gelingende Rückkehr in den Präsenzunterricht an der Dr.-Engel-Realschule.

Liebe Grüße

Andreas Schlaiss